Musikalische Leitung

Fredi Olbrecht studierte an der Musikhochschule Zürich Schlagzeug bei Horst Hofmann und schloss das Studium 1995 mit dem Lehrdiplom ab. 1997– 2000 studierte er an der Musikhochschule Luzern Dirigieren bei Josef Gnos, Franz Schaffner und Christoph Rehli. Weiter besuchte er eine Nachdiplomausbildung im Fach Dirigieren bei Johannes Schläfli an der Musikhochschule Zürich.

 

Verschiedene Weiterbildungen im Bereich Schlagzeug und Dirigieren brachten ihn nach New York, Wien, Berlin, Trossingen, Marienbad und Innsbruck, zu Dirigenten wie Salvador Mas Conde, Kirk Trevor, Peter Eötvös und Ralf Weikert.

 

Als Dirigent leitete er Orchester wie das Westböhmische Symphonieorchester, das Symphonische Orchester von Lugansk (Ukraine), das Orchester Collegium Cantorum, das Symphonische Blasorchester Allegra, sowie verschiedene Projektorchester; seit Sommer 2006 die Stadtmusik Winterthur.

 

An der Kantonsschule Zürcher Oberland hat Fredi Olbrecht einen Lehrauftrag für das Instrumentalfach Schlagzeug und Informatik, und leitet dort das Schulorchester.

 

>> Website