Portrait

Die Stadtmusik 2014 in Spanien.
Die Stadtmusik 2014 in Spanien.

Die Stadtmusik Winterthur besteht aus zirka 60 Aktivmitgliedern von durchschnittlich 37 Jahren. Der Präsident, Robert Kesselring, ist seit 1998 im Amt. Das breite Repertoire des Erstklass - Vereins umfasst neben Bearbeitungen eine grosse Anzahl zeitgenössischer Originalwerke.

 

Die Wurzel der Stadtmusik Winterthur reichen über viele Generationen zurück bis ins Jahr 1872. Damals trafen sich zwanzig engagierte Bläser und gründeten einen Verein, der mittlerweile seit über 140 Jahren erfolgreich musiziert. Dabei hat sich in den letzten vierzig Jahren die Geschlechterverteilung stark verändert: Während noch am Anfang der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts  nur eine einzige Frau im Verein mitspielte, ist heute die Hälfte der Musizierenden weiblichen Geschlechts.

 

Wenn die Stadtmusik heute den Heinrich - Menet - Marsch vorträgt, gedenkt sie damit auch ihres ehemaligen Dirigenten und ausgebildeten Trompeters Heinrich Menet, der von 1960-1988 den Stab führte. Er wurde 1986 am eidgenössischen Musikfest mit dem Stephan - Jaeggi - Preis für seine Verdienste um die Blasmusik in der Schweiz ausgezeichnet. Langjährige Dirigenten waren auch Solooboist Gunhard Mattes und der Klarinettist Urs Bamert. Seit 2006 steht der Verein unter der musikalischen Leitung des ausgebildeten Dirigenten und Perkussionisten Fredi Olbrecht. Bereits im Sommer 2006 erreichte die Stadtmusik unter seiner Leitung am eidgenössischen Musikfest in Luzern den 10. Rang in der ersten Stärkeklasse.

 

Die wichtigsten musikalischen Anlässe sind das Jahreskonzert Ende März und das Herbstkonzert im November. Das Jahreskonzert steht jedes Jahr unter einem anderen Motto, zu welchem Transkriptionen und Originalwerken gespielt werden. Das Herbstkonzert stellt einen musikalischen Gegensatz zum Jahreskonzert dar, wobei Musikstücke aus anderen Stilrichtungen gespielt werden.

 

Die Stadtmusik nimmt regelmässig an nationalen und internationalen Wettbewerben teil und tritt an diesen in der ersten Klasse an. Erfolge sind der 7. Platz am Eidgenössischen Musikfest in St. Gallen 2011, sowie 2012 die Titelverteidigung des Wallbergcontests in Volketswil und der Sieg am Musikwettbewerb in Malgart de Mar (Spanien) 2014.

 

Als Verein organisierten wir das Eidgenössische Musikfest 1986 und das Kantonalmusikfest 2013

Werbung für das 28. Eidgenössische Musikfest 1986.
Werbung für das 28. Eidgenössische Musikfest 1986.
Plakat für das 30. Zürcher Kantonalmusikfest.
Plakat für das 30. Zürcher Kantonalmusikfest.